Rolf Ersfeld

Romane: Delfin und Magnolie
 

Delfin und Magnolie

Rolf Ersfeld
DELFIN & MAGNOLIE
Roman

"Ich habe keine Angst vor dem Sterben, nachdem ich den Tod der Sonne gesehen und vom Geschmack der Liebe gekostet habe", lautet der letzte Eintrag in Violas Tagebuch, das nicht nur ihre unbekannten Seiten, sondern auch Geschehnisse aufzeigt, die Jessie zutiefst erschüttern und verstehen lassen, warum sie sich ungeliebt fühlte. Die junge Frau lässt ihre wilden Jahre hinter sich, macht sich auf die Suche nach dem wahren "Ich" ihrer Mutter, mit dem starken Wunsch, sie zu verstehen und - wenn auch spät - für sie einzutreten.
Per Internet verliebt sie sich in einen Mann; ihre Emails, unter den Pseudonymen "Delfin" und "Magnolie", werden mit der Zeit vertrauter, liebevoller, offenbaren gemeinsame Interessen, Empfindungen, unerklärlichen Gleichklang.
Beide ahnen nicht, wer der virtuelle Partner ist.
Hat ihre Liebe auch real eine Chance?

Ein mitreißender, gefühlvoller Roman über Spiegelungen der Liebe, Rache, verletztes Vertrauen und fein gesponnene Ränkenetze. 

 
pfeil Rezensionen bei Amazon

pfeil Presse zu "Delfin & Magnolie" auf der ILV-Verlagsseite


pfeil Fernsehinterview des Trierer Senders OK 54 vom 8.11.2013 zu
   "Delfin und Magnolie"


pfeil Ich würde mich über Meinungen zu meinem Buch sehr freuen.

pfeil Das Buch im Verlags-Shop
pfeil Das Buch bei Libri
pfeil Das Buch bei Amazon

IL-Verlag, Basel, Mai 2013
Paperback, 250 S.
ISBN: 978-3905955-51-4
14,70 EUR / 19,20 CHF

Seitenanfang

Roman: Winterbirnen
Roman: Mattuschkes Versuchung
pfeil Roman: Balthasars Hände
  pfeil Roman: Vereinzelt Nebel
  pfeil Roman: Die Spur der Eiskristalle
  pfeil Roman: Paul und die Herbst-Zeitlose
©2013 by Rolf Ersfeld - 54296 Trier