Rolf Ersfeld

Romane: Balthasars Hände
 

Balthasars Hände

Rolf Ersfeld
BALTHASARS HÄNDE
Roman

Balthasar Krügers Zukunft steht unter keinem guten Stern. Verspottet wegen seiner Gesichtszüge - von Geburt an, die eines alten Mannes - hinterlässt der frühe Unfalltod seines Vaters, eines gewalttätigen Trinkers, auch noch einen Berg Schulden.
Trotz der Häme, die ihn von allen Seiten trifft, umgibt den sensiblen, linkischen Jungen, den alle „Baba“ nennen, eine mystische Aura: Seine Hände können auf unerklärliche Weise Schmerzen lindern.
Als er nach einem erneuten Schicksalsschlag abstürzt und sich vor Gericht medienwirksam der Kleidung entledigt, um seine Mittellosigkeit zu beweisen, wird Daniel Lagarde auf ihn aufmerksam. Der belgische Industrielle leidet seit Jahren an einer schmerzhaften Erkrankung. Bei ihm findet Baba ein neues Zuhause, die Erfolge seiner Hände sprechen sich herum. Heimlich verehrt er Alissa, Daniels ebenso attraktive, wie eigenwillige Tochter. Hat er eine Chance auf Glück?
Jemand missgönnt ihm Anerkennung und Erfolg seiner physiotherapeutischen Praxis, trachtet ihm gar nach dem Leben.
Die Ereignisse überstürzen sich ...

Feinfühlig, fesselnd, knisternde Spannung!

Lesung Balthasar Nov 2012
Balthasar-Lesung, in der Mayerschen Interbook, Trier, November 2012

 

pfeil Rezensionen bei Amazon

pfeil Presse zu "Balthasars Hände" auf der ILV-Verlagsseite


pfeil Ich würde mich über Meinungen zu meinem Buch sehr freuen.

pfeil Das Buch im Verlags-Shop
pfeil Das Buch bei Libri
pfeil Das Buch bei Amazon

IL-Verlag, Basel, August 2012
Paperback, 250 S.
ISBN: 978-3-905955-60-6
Preis: 14,70 EUR / 19,20 CHF

Seitenanfang

Roman: Winterbirnen
Roman: Mattuschkes Versuchung
pfeil Roman: Delfin und Magnolie
  pfeil Roman: Vereinzelt Nebel
  pfeil Roman: Die Spur der Eiskristalle
  pfeil Roman: Paul und die Herbst-Zeitlose
©2012 by Rolf Ersfeld - 54296 Trier